Kategorien
Kanada Neu für mich

Jasper… Alles etwas schwierig!

Bin nun einen Tag in Jasper. Heute morgen wusste ich noch nicht wo ich schlafe, da die Hostels alle sehr weit ausserhalb liegen. Die letzte Nacht habe ich mit meinen deutschen und schweizer Gefaehrten in einem Hotel verbracht. Mit vier Leuten konnte man sich das leisten. Naja, und nun sind alle anderen weiter gezogen und ich bin wieder alleine.

Das Schlafproblem habe ich dadurch geloest, dass ich mir ein Auto gemietet habe und die naechsten drei Tage im Auto schlafe. Das ist zwar auch etwas teuer, aber so schlage ich zwei Fliegen mit einer Klappe: Ich habe einen Schlafplatz und komme an die schoenen Orte im Umland. Ich hoffe, dass die Naechte nicht zu kalt werden. Auch wenn, dank Thorsten habe ich einen guten Schlafsack, der mich schoen warm haelt.

Meine Erkaeltung ist stabil, d.h. es beschraenkt sich nur auf starke Halsschmerzen. Die Nase ist zum Glueck noch frei. Lutsche fleissig Neoangin und abends ein paar Paracetamol.

Morgen werde ich frueh aufstehen – was angesichts der Uebernachtung im Auto auch nicht schwer sein wird – um frueh die Strasse zum Maligne Lake zu nehmen, auf der in den Morgenstunden jede Menge Wildtiere zu sehen sein sollen. Die einzigen Wildtiere die ich gesehen habe, sind jede Menge Streifenhornchen und einige Paarhufer: leider noch keinen Grisly. Obwohl ich durch ein Gebiet gewandert bin, das angeblich Baeren verseucht sein soll. Allmaehlich glaube ich, dass das nur eine Marketing-Strategie der Parks ist, um moeglischst viele Menschen anzulocken.

Noch ein paar Details zu Jasper und Banff. Die zwei Orte sind grundsaetzlich sehr unterschiedlich. Bis lang gefaellt mir Banff besser, was wahrscheinlich an der unkomplezierten Uebernachtung gelegen hat. Die Ungebung von Banff gefaellt mir persoenlich besser: es gibt mehr Berge, die hoeher und schneebedeckter sind. Banff ist um einiges groesser und bietet ein besseres Nachtleben. Jede Menge Pubs und Clubs machen die Abende unterhaltsam. Dafuer sind in Jasper weniger Touristen und die Stadt wirkt iduellischer als Banff. Jasper ist mehr bekannt fuer seine Seen als fuer seine Berge. Daher werde ich mir morgen auch ein Kanu mieten und etwas ueber den Maligne Lake paddeln. Wenn ihr mehr Einzelheiten ueber Banff erfahren wollt, dann liest den Kommentar zum Banff-Artikel. Thorsten hat ein wenig recherchiert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.